Dank einer starken Leistung in den ersten beiden Dritteln konnte Japan das Viertelfinalticket bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Portugal 2015 lösen. Die Ostasiaten behielten in ihrem dritten und letzten Spiel der Gruppe A gegen Senegal mit 4:3 die Oberhand, nachdem sie vor dem letzten Spielabschnitt bereits mit 4:0 geführt hatten. Damit belegt Japan Platz zwei hinter dem punktgleichen Gastgeber (beide sechs Zähler), da Portugal im direkten Duell die Nase vorn hatte. In der Runde der letzten Acht trifft die Auswahl von Marcelo Mendes auf Italien oder die Schweiz.