Mit einer souveränen Vorstellung gegen Argentinien hat Gastgeber Portugal das Viertelfinale der FIFA Beach-Soccer-WM 2015 erreicht. Am Strand von Espinho brachten Belchior und Madjer die Südeuropäer bereits im ersten Drittel auf die Siegerstraße. Torres und Alan schraubten das Ergebnis im zweiten Abschnitt auf 4:0 in die Höhe. Die Argentinier, die ebenfalls noch die Chance auf die K.o.-Runde hatten, hatten dem nichts entgegenzusetzen. Auch in den letzten zwölf Minuten waren die Gastgeber überlegen und fanden Gefallen am Toreschießen. Argentinien konnte mit zwei späten Treffern nur noch für Ergebniskosmetik sorgen. 7:2 hieß es am Ende für die Portugiesen.