Russland steht im Halbfinale der FIFA Beach-Soccer-WM 2015. Der Titelverteidiger setzte sich in einem dramatischen Spiel mit 6:5 nach Verlängerung gegen Brasilien durch und darf weiter vom dritten Triumph in Folge träumen. Im ersten Drittel des Spiels gab Russland zunächst den Ton an und ging durch Artur Paporotnyi und Anton Shkarin in Führung. Das änderte sich, als Brasilien innerhalb von 50 Sekunden drei Treffer erzielte. Es entwickelte sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem beide Teams ihre Chancen nutzen. Eine knappe 5.4-Führung Russlands im letzten Drittel hielt bis zur 32. Minute stand, ehe Bruno Xavier den Ausgleich für den Rekordweltmeister besorgen konnte. Weil in der Folgezeit keine weiteren Tore fielen, musste die Verlängerung die Entscheidung bringen. In dieser sorgte Egor Shaikov mit seinem Treffer für riesigen Jubel bei den Europäern.

In der Runde der letzten Vier trifft Russland auf Gastgeber Portugal (7:3 gegen die Schweiz).