Die besten Sprüche über Ronaldo, Iniesta und Messi
© AFP

Cristiano Ronaldo, Andres Iniesta oder Lionel Messi - einer dieser drei Topstars wird am 7. Januar mit dem FIFA Ballon d'Or ausgezeichnet. FIFA.com hat einige Anmerkungen und Kommentare anderer Sportgrößen über die drei Ausnahmefussballer aus dem vergangenen Jahr zusammengetragen.

Über Cristiano Ronaldo...

"Portugal hat eine Nationalmannschaft namens Cristiano Ronaldo und eine Reihe weiterer Spieler, die ihm hinterher laufen."
Carlos Queiroz

"Cristiano ist ein echtes Phänomen. Seine Spielweise ist einzigartig. Er will als Spieler jeden Tag ein bisschen besser als gestern sein. Er ist sehr ambitioniert, ungeheuer torgefährlich und hat sehr großen Einfluss auf das Team. Kurz gesagt ist er der großartigste Stürmer, der je das Trikot von Real Madrid getragen hat."
Emilio Butragueño

"Er ist ein unglaublicher Spieler. Wir haben eine Ruhmeshalle voll mit herausragenden Spielern und Ronaldo braucht definitiv mit keinem den Vergleich zu scheuen. Er hat zwar viel angeborenes Talent, doch er hat sich selbst erst zu dem gemacht, was er ist, denn er hat unermüdlich trainiert und trainiert. In dieser Hinsicht ähnelt er Eric Cantona. Für Real Madrid war er auf jeden Fall seinen Preis wert."
Sir Alex Ferguson

"Mit Ronaldo passiert das gleiche wie mit Beckham - die Leute kritisieren sie, weil sie einfach neidisch auf ihr gutes Aussehen sind. Für mich verkörpert Ronaldo den idealen Spielertypus. Er ist schnell, groß, kopfballstark, technisch hervorragend, sicher beim Elfmeter und stark bei Freistößen und zudem eine echte Führungspersönlichkeit. Ich halte Cristiano Ronaldo für ein echtes Phänomen."
Ruud Gullit

"Cristiano Ronaldo hat viele Jahre auf internationaler Ebene um seine Form gekämpft. Der neben Lionel Messi beste Spieler der Welt wirkte launisch und frustriert, wenn er für Portugal spielte. Aber dann kamen einige fantastische Spiele, in denen Ronaldo herausragend spielte, drei Tore erzielte und Portugal unerwartet bis ins Halbfinale schoss. Es ist immer gut, das Beste in einem Superstar zu sehen. Er hat seinen Landsleuten gezeigt, dass er ein Denkmal in Lissabon verdient hat."
Diego Maradona während der UEFA EURO 2012

"Messi ist ein großartiger Spieler, aber Cristiano ist absolut herausragend. Er ist der Beste der Welt, denn er ist der kompletteste Spieler. Er ist schnell, kraftvoll, torgefährlich, hat enorme spielerische Qualitäten und hilft seinem Team auch in der Defensive, wenn das nötig ist. Er verdient einfach die Bestnote. Ich habe nie zuvor eine solch perfekte Fussballmaschine gesehen. Der Fussball hat sich enorm verändert. Ich bezweifle, dass Spieler wie Pelé, Di Stefano oder Maradona heute mit einer solchen Intensität spielen könnten, wie Cristiano."
Nuno

Über Andres Iniesta...

"Ganz klar Andres Iniesta. In einem Verein wie dem FC Barcelona erfolgreich zu spielen und Titel zu gewinnen, ist nicht ganz so schwer, aber in der Nationalmannschaft sieht man die wahre Klasse eines Spielers. Das war auch bei Ikonen wie Pelé, Diego Maradona und Zinédine Zidane der Fall. In der spanischen Nationalmannschaft hat Iniesta bewiesen, dass er zu den größten Fussballern aller Zeiten gehört. Deshalb halte ich ihn für besser als Messi oder Ronaldo. Denn obgleich die Torquoten dieser Spieler im Verein fantastisch sind, so haben beide mit Argentinien beziehungsweise Portugal noch keinen Titel gewonnen."
Boris Becker auf die Frage, wer den FIFA Ballon d'Or verdient habe

"Ich werde oft von Journalisten gefragt, ob Messi oder Ronaldo der Beste ist. Aber für mich ist eines ganz klar: Andres Iniesta ist die Nummer eins. Er kann auf dem Platz sogar noch schwierigere Sachen anstellen. Er ist am Ball einfach magisch und hat riesigen Einfluss."
David Silva

"Über Iniesta wird längst nicht so viel berichtet wie über Messi, aber ich wünsche mir trotzdem, dass er den FIFA Ballon d'Or gewinnt. Er hat ihn verdient, wegen seiner Karriere beim FC Barcelona und mit Spanien, und wegen seiner Klasse. Er macht einfach alles richtig: Er spielt Chancen heraus, wie es nur wenige können, und er trifft auch noch regelmäßig. Iniesta ist ein wahrer Magier, der stets genau weiß, was zu tun ist, wenn er den Ball bekommt."
Luis Fernandez

"Er ist der Erleuchtete, der von einem Zauberstab berührt wurde. Auf dem Spielfeld ist er einfach eine Respektsperson. Ich liebe Fussball und ich bin stolz darauf, dass ich mit ihm gespielt habe. Er kann Dinge tun, die kein anderer kann, und er kann damit den Lauf des Spiels ändern."
Sergio Ramos

"Wenn ich Iniesta sehe, wird mir klar, dass ich selbst in meinem Alter noch viel von ihm lernen kann."
Juan Roman Riquelme über den sechs Jahre jüngeren Iniesta

"Wenn er am Ball ist, wirkt es als bliebe alles stehen - so als würde die Kamera in Zeitlupe filmen. Ich spiele mit ihm zusammen, seit wir 15 waren, und ich habe ihn nicht ein einziges Mal schlecht spielen sehen."
Fernando Torres

Über Lionel Messi...

"Messi lässt sich mit niemandem vergleichen. Cristiano Ronaldo ist ein großartiger irdischer Spieler, aber Messi stammt vom Mars. Er kann mit dem Ball am Fuß schneller laufen als ohne. Es ist, als spielte er ein anderes Spiel. Es ist eigentlich unmöglich, bei dieser Geschwindigkeit all diese Sachen zu machen."
Alfio Basile

"40 Jahre hat mein Rekord gehalten - 85 Tore in 60 Spielen. Jetzt hat der beste Fussballer der Welt ihn gebrochen. Ich freue mich für ihn. Er ist ein unglaublicher Spieler, ein Gigant. Er ist ein sehr sympathischer und eher zurückhaltender Profi. Ich hoffe, dass ihm in den restlichen Spielen des Jahres 2012 noch der eine oder andere Treffer gelingt und sein Rekord dann für die nächsten 40 Jahre hält. Er ist fantastisch. Er hat nur einen Fehler: Er spielt nicht für den FC Bayern!"
Gerd Müller über Lionel Messi, nachdem der Argentinier seinen Torrekord in einem Kalenderjahr gebrochen hatte

"Viele Leute mögen Ronaldo nicht, weil er ein sehr guter Spieler ist, der gut aussieht und Erfolg bei den Frauen hat. Die Leute sind neidisch auf ihn. Das einzig schlechte im Leben von Cristiano Ronaldo ist Messi. Ohne ihn wäre er schon über fünf Jahre hinweg der beste Spieler der Welt."
Luiz Felipe Scolari

"Die Königlich-Spanische Akademie muss nach einem neuen Wort suchen, um die Leistungen von Messi auf dem Spielfeld zu beschreiben."
Alejandro Sabella schlägt vor, dass die Institution zur Regulierung der spanischen Sprache ein neues Adjektiv erfinden muss, um den Zehner der argentinischen Nationalmannschaft zu beschreiben.

"Messi ist ein Gott - als Mensch und vor allem als Spieler. Ich hoffe, er wird mit Argentinien die Weltmeisterschaft gewinnen. Ich bitte die Götter der Welt, ihm diese Chance zu geben."
Samuel Eto'o

"Michael Jordan hat damals seine Sportart dominiert, so wie es Messi heute im Fussball macht. Nur sehr wenige Sportler haben bisher ihre Sportart so dominiert, wie Jordan und Messi. Es tut mir leid für diejenigen, die ihn entthronen wollen - das ist unmöglich. Dieser Junge ist einzigartig. Er erzielt nicht einfach nur viele Tore, sondern viele großartige Tore. Und jedes ist schöner als das vorige."
Josep Guardiola