Sie gehört ohne Zweifel zu den Besten ihres Fachs und ist nicht nur für ihre jüngeren Mitspielerinnen ein großes Vorbild. Die Rede ist von Abby Wambach, die im vergangenen Jahr mit den USA beim Olympischen Fussballturnier für Frauen triumphieren konnte. Mit ihren fünf Treffern hatte sie großen Anteil am Erfolg der Stars & Stripes und wurde zu Recht zur FIFA-Weltfussballerin des Jahres 2012 gewählt.

"Es ist fanatstisch. Es ist in meinem Leben noch nicht sehr oft vorgekommen, dass ich buchstäblich sprachlos bin. Aber heute habe ich Probleme, die richtigen Worte zu finden. Ganz ehrlich? Als Hope (Solo) meinen Namen gesagt hat, habe ich erst gedacht, dass sie einen Fehler gemacht hat. Ich war mir sicher, dass Alex (Morgan) gewinnen wird", zeigte sich Wambach im Gespräch mit FIFA.com überwältigt.

Das gesamte Video können Sie sich nun auf FIFA.com mit einem Klick auf den Link rechts anschauen.