Mit einem strahlenden Lächeln und einem Bob-Dylan-Song auf den Lippen nahm Pia Sundhage die Auszeichnung als FIFA-Frauenfussballtrainerin 2012 aus den Händen von Luiz Felipe Scolari in Empfang.

Im Sommer feierte die gebürtige Schwedin Olympisches Gold mit den USA und wurde jetzt von den Trainerinnen und Trainern sowie den Spielführerinnen der Nationalmannschaften der 209 FIFA-Mitgliedverbände sowie einer Gruppe von ausgewählten Journalisten für ihre groaßrtige Arbeit an der Seitenlinie belohnt.

2012 war jedoch auch das Jahr der großen Veränderungen für Sundhage. Rund drei Wochen nach dem Olympiasieg in London verkündete sie ihren Abschied von der Frauen-Nationalmannschaft der USA und übernahm am 1. Dezember 2012 das Frauenteam ihres Heimatlandes.

"Ich fühle wirklich mit der Mannschaft und bin sehr stolz auf das Team. Ich würde am liebsten jedem so einen Award geben, aber es gibt nur eine Trophäe, also behalte ich sie", sagte Sundhage nach der Preisverleihung lachend im Interview mit FIFA.com.

Das gesamte Video können Sie sich nun auf FIFA.com mit einem Klick auf den Link rechts anschauen.