Blatter bestürzt über Tragödie im Süden Brasiliens
© Getty Images

Samstagnacht erschütterte eine Tragödie ganz Brasilien. In der Stadt Santa Maria im Bundesstaat Rio Grande do Sul war in einem Nachtklub ein Feuer ausgebrochen, das mindestens 230 Todesopfer forderte. Außerdem werden Dutzende von Verletzten weiterhin in Krankenhäusern behandelt.

Aufgrund dieses tragischen Ereignisses wurde der Spielbetrieb der Fussballmeisterschaft des Bundesstaates am Wochenende ausgesetzt, in anderen Bundesstaaten standen viele Partien im Zeichen der Trauer. Außerdem wurden die Veranstaltungen abgesagt, die zum Start des 500-Tage-Countdowns der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ für diesen Montag geplant gewesen waren.

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter brachte angesichts dieses Ereignisses sein großes Bedauern zum Ausdruck und ließ den Familien der Opfer sein herzliches Beileid übermitteln.