Über die FIFA-Division Sicherheit
Die FIFA-Division Sicherheit ist für alle Belange verantwortlich, die die Integrität und den Schutz des Fussballs sowie Spielmanipulationen zum sportl...
Verwaltung
Die Verwaltung der FIFA obliegt dem Generalsekretariat, das derzeit rund 400 Mitarbeiter aus über 40 Ländern beschäftigt.
    Erfahren Sie mehr über das Dispute Resolution System der FIFA in der neuen FAQ Sektion und den Entscheiden der Kommission für den Status von Spielern.
    Das Transferabgleichungssystem (TMS)
    Das Transferabgleichungssystem der FIFA (Transfer Matching Systen, TMS) ist ein Online-System, das internationale Transfers von Spielern zwischen Klub...
      Kampf gegen Doping im Fussball
      Die FIFA hat eine klar umrissene Vision: Der Fussball soll dopingfrei bleiben. Es obliegt der FIFA, Schaden von den Spielern abzuwenden und dafür zu s...
      Die vier FIFA Task Forces, die im Oktober 2011 auf Antrag des FIFA-Exekutivkomitees gebildet wurden, haben alle im Rahmen des Reformprozesses, der auf dem FIFA-Kongress am 1. Juni 2011 in Zürich eingeleiteten wurde, ihr Mandat abgeschlossen und Reformen vorgeschlagen.
      CDF - FIFA-Disziplinarreglement
      Darin sind die Regelverstöße, die Sanktionen, die damit verbundenen Aufgaben der zuständigen Behörden sowie die konkrete Verfahrensweise festgeschrieb...
      FIFA Ethik-Kodex
      Am 6. Oktober 2004 beschloss das Exekutivkomitee der FIFA in Übereinstimmung mit Artikel 7 der FIFA-Statuten einen von der Kommission für Ethik und Fa...

      Komitees

      Das Disziplinar-, Berufungs- und Ethikkomitee sind juristische Organe, während das Spieler-Status-Komitee die Regularien für den Status und den Transfer von Spielern festlegt.