Kernbotschaften

  • Malaria ist eine Krankheit, die Fieber, Kopfschmerzen, Schüttelfrost und Erbrechen verursachen und sogar zum Tod führen kann.
  • Malaria ist eine Krankheit, die – insbesondere nachts – von Moskitos übertragen wird.
  • Du kannst Dich vor Malaria schützen, indem Du unter einem behandelten Moskitonetz schläfst.
  • Malaria ist in einigen ländlichen Regionen Afrikas ein Problem.
  • Wenn Du in einer ländlichen Region lebst, so erkundige Dich in einer Gesundheitsklinik, ob Malaria in Deiner Gegend ein Problem ist und wo Du ein kostenloses behandeltes Moskitonetz erhältst.
  • Kannst Du Dir kein behandeltes Moskitonetz beschaffen, so trage nachts lange Kleidung, und lass die Fenster zu.
  • Informationen zu kostenlosen, behandelten Moskitonetzen erhältst Du in jeder Gesundheitsklinik.

Du bist dran

Erkläre zwei anderen Personen, wie wichtig es ist, in Malariagebieten Moskitonetze zu benutzen.

Spieler schützen den Ball, indem sie ihn mit ihrem Körper abschirmen. Schütze Deinen Körper vor Malaria, indem Du unter einem behandelten Moskitonetz schläfst.
Samuel Eto'o (Kamerun)

Tatsache ist,

dass jeden Tag beinahe 2.000 Kinder unter fünf Jahren an Malaria sterben.