Die Abteilung "FIFA Films" ist für die audiovisuellen Inhalte der FIFA verantwortlich.

Sie verwaltet, betreibt und vermarktet das einzigartige FIFA-Archiv. Bei "FIFA Films" mit Sitz in Zürich und Zug (Schweiz) lagern Aufnahmen von über 30 000 Stunden Dauer, sei es auf Rollen, Videobändern oder digitalen Dateien, die bis ins Jahr 1930 zurückreichen, als in Uruguay die erste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ ausgetragen wurde. Im Archiv finden sich auch bewegte Bilder aller FIFA-Wettbewerbe, wie der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™, der FIFA Klub-Weltmeisterschaft, der verschiedenen FIFA-Jugendwettbewerbe der Männer und Frauen, der FIFA Futsal- und Beach-Soccer-Weltmeisterschaft sowie dem FIFA Interactive World Cup.

Darber hinaus wird das FIFA-Archiv durch Remastering der Bestände für kommende Generationen gesichert und erhalten. Ein Beispiel ist die offizielle Filmkollektion, die nun in HD erhältlich ist. Die Aufnahmen sind in einem zentralen digitalen System gespeichert und so bei Kundenanfragen sofort griffbereit. Das Angebot richtet sich an Geschäftskunden.

"FIFA Films" ist zudem für die Produktion der Vor- und Endrundenauslosungen sowie des Infotainments und des Unterhaltungsprogramms auf den Großleinwänden in den Stadien bei FIFA-Wettbewerben verantwortlich. Sie ist ferner maßgeblich an der Organisation des audiovisuellen Inhalts für den FIFA-Kongress und den The Best FIFA Football Awards beteiligt und organisiert für Projekte verschiedener FIFA-Abteilungen rund um die Welt den TV-Support.

Außerdem produziert und vertreibt "FIFA Films" hochwertige audiovisuelle Programme für Multimedia-Plattformen, z. B. die wöchentliche TV-Sendung "FIFA Futbol Mundial", das Monatsmagazin "Monthly", das das Gastgeberland der nächsten FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ vorstellt, und die WM-Vorschau "Preview", die in den Wochen vor WM-Beginn die teilnehmenden Teams unter die Lupe nimmt.

Hinzu kommen die Produktion und der Vertrieb erstklassiger Dokumentationen wie "Futebol Arte", die die brasilianische Mannschaft von 1982 porträtiert, und "Match 64" über den Finaltag der FIFA Fussball-Weltmeisterschaften™ 2010 und 2014. Auch blicken einige Legenden des Frauenfussballs mit ihren Augen auf die Geschichte der FIFA Frauen-WM zurück.

Last but not least betreibt die Abteilung den FIFA-YouTube-Kanal, wo Perlen aus dem FIFA-Filmarchiv und Geschichten aus aller Welt zu sehen sind.