Media Release

Fédération Internationale de Football Association
FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland
Tel: +41-(0)43-222 7777

100 000 internationale Transfers im ITMS abgeschlossen

(FIFA.com)
Generic - contract signing
© Getty Images

Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777 - Fax: +41-(0)43.222 7879

Das 2010 eingeführte internationale Transferabgleichungssystem (ITMS) hat heute die Marke von 100 000 abgeschlossenen internationalen Transfers erreicht.

Das ITMS wurde im Mai 2007 auf Beschluss des FIFA-Kongresses als Online-System für internationale Transfers professioneller Fussballer zur Verbesserung der Integrität und Transparenz auf dem Transfermarkt lanciert.

Seit dem 1. Oktober 2010 müssen alle internationalen Transfers von männlichen Berufsspielern im Rahmen des Elferfussballs über das ITMS abgewickelt werden. An den seither im System abgeschlossenen Transfers waren 50 142 Spieler, 6837 Vereine und 199 der 211 FIFA-Mitgliedsverbände beteiligt. Anfang dieses Jahres wurde der Anwendungsbereich des ITMS gemäss FIFA-Reglement bezüglich Status und Transfer von Spielern auf alle internationalen Transfers von Berufsspielerinnen des Elferfussballs ausgeweitet.

Das ITMS verbessert die Transparenz, Integrität und Verwaltung des Transfermarkts, indem es die 211 FIFA-Mitgliedsverbände und über 7000 Profivereine bei internationalen Transfers von professionellen Spielern direkt unterstützt und dafür sorgt, dass diejenigen, die an Spielertransfers und Wechseln von Minderjährigen beteiligt sind, das FIFA-Reglement bezüglich Status und Transfer von Spielern einhalten.

Über die Abteilung für Transfers und Compliance (TMS) verwaltet und überwacht die FIFA Transfers im ITMS. Jedes Jahr werden Mitgliedsverbände und bestimmte Profivereine geschult und bei der Anwendung und Nutzung des Systems unterstützt. Dank der Überwachung von Transfers kann die FIFA mögliche Reglementsverstöße erkennen und untersuchen.  

Während die Zahl der im ITMS abgeschlossenen Transfers von Jahr zu Jahr steigt, setzt die FIFA weiter alles daran, die Integrität auf dem Transfermarkt zu verbessern und bei den internationalen Transfers von Berufsspielern und -spielerinnen Transparenz zu gewährleisten, damit weltweit die gleichen Regeln gelten.

Die FIFA veröffentlicht jährlich Berichte zum globalen Transfergeschäft sowie verschiedene weitere Berichte, die kostenlos heruntergeladen werden können. Die Liste der Berichte und weitere Informationen zum ITMS sind auf fifatms.com zu finden.

Empfohlene Artikel