Der stellvertretende FIFA-Generalsekretär Zvonimir Boban wurde bei der 21. Verleihung der Menarini-Fairplay Auszeichnung in Italien geehrt.

Der frühere kroatische Nationalspieler nahm die Ehrung "Fair Play – Sport und Leben" am 6. Juli am Sitz des italienischen Nationalen Olympischen Komitees in Castiglion Fiorentino entgegen.

"Ich bin sehr stolz auf die Verleihung dieser Auszeichnung", sagte Boban, "insbesondere weil ich dabei die Bühne mit sehr vielen Menschen teilen konnte, die großartige Dinge für den Sport und das Fairplay vollbringen. Sie sind wahre Helden."

Der Ex-Star des AC Mailand gehörte zu den 18 bei der Zeremonie geehrten Personen, ebenso wie die Botschafterin für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ Yelena Isinbayeva und der zweimalige olympische Goldmedaillengewinner über 800 Meter David Rudisha. Die Auszeichnungen werden für besonderen Einsatz für die Prinzipien des Fairplay verliehen und bringen deren Stellenwert in der Welt des Sports zum Ausdruck.