Im Home of FIFA in Zürich gibt es jetzt einen speziellen Aufenthaltsraum für Interessenvertreter des Fussballs, die bei der FIFA zu Besuch sind. Im Rahmen ihrer Aufgabe, engere Bindungen zu allen Interessenvertretern des Fussballs zu schaffen, hat die FIFA einen Sitzungsraum im Home of FIFA in Zürich zu einer speziellen Mitglieder-Lounge umgestaltet.

Der Raum bietet vollständig ausgestattete Arbeitsplätze, ein Fernsehgerät, ein Telefon, Internetanschluss sowie Erfrischungen, damit sich Vertreter von Mitgliedsverbänden, Konföderationen und Kommissionen wohl fühlen können. Hier können sie in angenehmer Umgebung arbeiten und Gespräche führen.

"Das Home of FIFA ist ein Haus für alle 211 Mitgliedsverbände und alle sechs Konföderationen. Dieser Raum ist für sie bestimmt", sagte FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura. "Dies ist ein weiterer Schritt der FIFA auf dem Weg, sich ihren Mitgliedsverbänden weiter anzunähern."

Das Home of FIFA ist der Hauptsitz des Weltfussballverbandes und damit auch die symbolische Heimstätte der internationalen Fussballgemeinschaft.