Die beiden registrierten Bewerber haben bei der FIFA binnen der maßgebenden Frist bis zum 30. November 2017 den fraglichen Bewerbungsvertrag eingereicht.

Der Bewerbungsvertrag enthält u. a. Informationen zur Struktur und zum Inhalt einer Bewerbung sowie zu den Unterlagen, die von einem Bewerber einzureichen sind. Mit der Unterzeichnung des Bewerbungsvertrags verpflichtet sich der Bewerber zudem, seine Bewerbung gemäss den Bestimmungen dieses Vertrags einzureichen, und anerkennt seine Bewerbung als bindend.