Die CAIROS technologies AG, die Muttergesellschaft der IMPIRE AG, ist seit heute der dritte von der FIFA lizenzierte Anbieter von Torlinientechnologie, nachdem das System des Unternehmens alle Testanforderungen erfüllt hat.

Das System von CAIROS wurde vom unabhängigen schweizerischen Prüfinstitut EMPA getestet. Die Feldversuche fanden vom 18. bis 20. Dezember 2012 statt, zunächst im Wildparkstadion in Karlsruhe und dann im Stadion des ATSV Mutschelbach. Nachdem das System auch die Labortests erfolgreich bestanden hatte, trat CAIROS in Verhandlungen bezüglich der Lizenz gemäß FIFA-Qualitätsprogramm ein.

CAIROS technologies AG begann bereits im Jahr 2000 mit der Evaluierung einer Vielzahl unterschiedlicher Technologien. Seitdem hat das Unternehmen eine Technologielösung basierend auf Magnetfeldern entwickelt, die den Offiziellen bei der Entscheidung hilft, ob der Ball die Linie komplett überschritten hat oder nicht.