Die FIFA hat ihre Investitionen in TV-Produktionen für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011™ deutlich gesteigert und dafür am Dienstag von der Branche der Sendemedien eine schöne Anerkennung erhalten. Bei der Sportel Monaco, der internationalen Sport-Convention für Fernsehen und Neue Medien, erhielt die FIFA die Auszeichnung Golden Podium in der Rubrik "Beste Zeitlupe – Einzelaufnahme".

Die Sequenz mit dem Titel "Winners and Losers" (Sieger und Verlierer) zeigte das Elfmeterschießen zwischen England und Frankreich im Viertelfinale. Dabei wird das große Leid nach Faye Whites verschossenem Elfmeter auf ergreifende Weise eingefangen, während die Französinnen begeistert ihren Sieg feiern. Der Clip kann hier abgerufen werden.

Der verantwortliche Match Director war Wolfgang Straub, der bereits bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010™ als Match Director tätig gewesen war. Die Gesamtproduktion wurde von HBS koordiniert.